Kaffeekapsel Recycling

Wie recycle ich Kaffeekapseln für Nespresso & Co.?

Wie entsorge ich am besten meine Kaffeekapseln?

Die Entsorgung der Kapseln für Kaffeemaschinen ist immer wieder ein heißes Diskussionsthema, egal ob es sich um die Aluminium- oder die Kunststoffkapseln handelt.
Es steht die Meinung von Umweltschützern und die der Kaffeekapsel-Liebhaber gegenüber.
In der Kritik gegenüber den Kaffeekapseln wird u.a. geäußert, dass die Kapseln zu viel Müll produzieren.
Was kann nun der Liebhaber von Kaffee aus Kapseln eventuell schon vor dem Kauf der Kapselmaschine tun? Was ist wichtig zu bedenken?

Aus welchem Material sind die meisten Kaffeekapseln?

Die meisten Kapseln sind aus Kunststoff, die Kapseln von Nespresso oder Nespresso Vertuo sind dagegen aus frisch hergestelltem Aluminium.
In der Herstellung ist Aluminium etwas aufwendiger, als die Produktion von Kunststoffkapseln. Wenn die Aluminiumkapseln richtig recycelt werden, können diese z. B. für andere Aluminiumprodukte wiederverwendet werden. Bei den Kunststoffkapseln kommt es darauf an, ob der Maschinenhersteller sich am Grünen Punkt beteiligt.

Was sagen die Kaffeekapsel Hersteller dazu?

Auch die Hersteller der Kapseln haben begonnen für eine nachhaltige Entsorgung zu werben. Nespresso wurde wahrscheinlich am stärksten kritisiert und hat aber auch sehr effektiv und werbewirksam reagiert. Sie bieten z. B. an, die gebrauchten Kaffeekapseln wieder zu Ihnen zurückzubringen und fordern laut ihrer Website ihre Kunden auch direkt dazu auf.

Außerdem kann man als Verbraucher schon beim Kauf einer Kapselmaschine darauf achten, dass der Hersteller sich am dualen System, mit dem grünen Punkt beteiligt, damit die Kapseln im gelben Sack entsorgt werden können. In der Schweiz werden die Kapseln von Nestlé, wie z. B. Nespresso, Nespresso Vertuo und Dolce Gusto von der Post an der Haustüre abgeholt.

Welche Kaffeekapsel Hersteller beteiligen sich am dualen System?

Die Kaffeekapseln von Cafissimo der Firma Tchibo können im gelben Sack entsorgt werden.
Außerdem können die Aluminium- und die Kunststoffkapseln der Firma Nestlé, wie Nespresso und Dolce Gusto im gelben Sack recycelt werden.

Die Kapseln von Cremesso und Tassimo beteiligen sich nicht am dualen System und müssen in den Restmüll geworfen werden.
Zur Entsorgung der Kapseln von Lavazza, Aldi, Lidl & Co. konnten noch keine Informationen gefunden werden. Falls man gekaufte Kapseln dieser Marken zu Hause hat, vor der Entsorgung die Verpackung nach dem grünen Punkt absuchen und falls nicht vorhanden besser im Hausmüll entsorgen.

Gibt es umweltfreundliche Kaffeekapsel Alternativen?

Kompostierbare Kapseln:
„Kompostierbare“ Kapseln werden laut Kompostierern aus dem Kompost wieder aussortiert, da sie dem Kompost keinen Mehrwert bringen bzw. sogar eher schädlich sind. Sie werden dann verbrannt. Selbst einige Hersteller empfehlen die Entsorgung ihrer Kapseln aus Bioplastik im Restmüll. Dabei ist auch ein Unterschied, ob die Kapseln aus „Bioplastik“ wirklich aus abbaubaren Material wie bspw. Mais oder Bambus, oder wie herkömmliches Plastik auf Erdölbasis zusammensetzt ist.

Wiederverwendbare Kapseln:
Wiederverwendbare Kapseln können einfach, mit selbst gewähltem Kaffeepulver, immer wieder nachgefüllt werden. Verschleißteile sind laut der Hersteller nur bspw. Gummidichtungen, die regelmäßig ausgetauscht werden müssen.

Was kann man selbst tun?

Letzen Endes läuft auch einfach vieles darauf hinaus, was der Verbraucher mit seinen gebrauchten Kapseln macht? Ob er sie einfach in der Restmüll kippt, in den gelben Sack, oder evtl. einem Künstler zur weiteren Bearbeitung überlässt, was auch eine gute Möglichkeit ist.
Die Kaffeekapseln von Nespresso sind wie schon erwähnt aus Aluminium und können recycelt werden. Das funktioniert aber auch nur, wenn der Verbraucher entweder die gebrauchten Kapseln in einem Nespresso Store zurückgibt, oder zumindest ordentlich im Aluminium Bereich des gelben Sacks, oder je nach Region, passend zu entsorgen. Jedenfalls nicht im Hausmüll / Restmüll, so können die Kapseln nicht recycelt werden.

Welche Art von Kaffeetrinker sind Sie?

All das ist natürlich auch davon beeinflusst, wieviel Kapseln man verbraucht. Empfohlen wird allgemein, sobald man viel Kaffee, pro Person mehr als 2, 3 Tassen, am Tag trinkt, auf ökonomischere und ökologischere Kaffeeproduktion umzusteigen bzw. dabeizubleiben.

Ähnliche Beiträge

Kommentieren